Tarot & Kartenlegen: Das Fegefeuer

Alessia Corona Unkategorisiert

Das Fegefeuer – die unterbewussten Probleme.

Mischen Sie die Karten wie üblich. Ziehen Sie vier Karten, legen Sie diese aus und drehen Sie die Karten erst dann um, wenn Sie alle Karten ausgelegt haben.

Tarot - die schnelle Legung

  1. Karte

Das steht im Feuer Diese Karte gibt einen Hinweis darauf, wo und in welchen Bereich Probleme zu suchen sind und wie wichtig diese für den Fragesteller sind.

  1. Karte

Das ist der Grund Hier wird der Grund dargelegt, warum wir die Probleme haben. Oft weist diese Karte auf eine unterdrückte Sehnsucht oder Angst hin. Dies gilt auch für unterbewusste Dinge, die es zu entdecken oder hinterfragen gilt.

  1. Karte

Das schützt es Der Fragesteller ist aber nicht alleine. Diese Karte steht für die Kräfte, die ihn schützen und dabei helfen mit der Situation klar zu kommen. Sie weist auch auf Freunde und Helfer hin.

  1. Karte

Die Hoffnung, das Ziel und der Sinn Hier wird nicht die Lösung, aber das Licht am Ende des Tunnels aufgezeigt. Es soll bedeuten, dass man Geduld haben muss, wenn man schwierige Fragen klären will, aber dass es auch immer eine Lösung gibt.