Datenschutz

Datenschutzerklärung von Fortunica, eine Marke der adviqo GmbH

 Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die unter app-fortunica.com/de abrufbare Website und der Fortunica-App.

Der Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer und Kunden hat für adviqo höchste Bedeutung. Die Datenschutzpolitik von adviqo steht im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für die adviqo GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Diese Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten durch adviqo gespeichert und wie diese genutzt werden.

 

Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seines Vertreters:

adviqo GmbH
Max-Dohrn-Straße 8-10, 10589 Berlin
Telefon +49 (0)30 20044550
Telefax +49 (0)30 224455-9100
E-Mail: datenschutz@adviqo.com
Website: www.adviqo.com

 

Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen:

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den folgenden Zwecken:

  • Kontaktaufnahme
  • Werbung
  • Qualitätssicherung
  • Statistik
  • Vertragserfüllung und Abrechnung
  • Umfragen

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht auf der folgenden Rechtsgrundlage:

  • Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO
  • berechtigte Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (siehe unten)
  • Zur Vertragserfüllung, 6 Abs 1 lit. b) DSGVO

 

Berechtigte Interessen

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen wir die folgenden berechtigten Interessen:

  • Verbesserung unseres Angebots
  • Schutz vor Missbrauch
  • Statistik
  • Abrechnung

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten arbeiten wir mit den folgenden Dienstleistern zusammen, die Zugriff auf Ihre Daten haben:

  • Webhosting-Anbieter
  • Werbenetzwerke (für Werbeeinblendungen)
  • Anbieter von Webanalyse-Tools
  • Bei der Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir zur Durchführung von Kreditanfragen Dienstleister ein, die als vertraglich vereinbarte Auftragsverarbeiter Zugriff auf Ihre Daten haben.

 

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden:

Wir speichern Ihre Daten,

  • wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen,
  • wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt.

 

Datenquellen

Wir erhalten die Daten von Ihnen (einschließlich über die von Ihnen verwendeten Geräte).

 

Datenübertragung in Drittländer

Es findet eine Datenübertragung in Drittländer außerhalb der Europäischen Union statt. Dies erfolgt auf der Grundlage gesetzlich vorgesehener vertraglicher Regelungen, die einen angemessenen Schutz Ihrer Daten sicherstellen sollen und die Sie auf Anfrage einsehen können.

 

Rechte der betroffenen Person auf Auskunft sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit:

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i. S. d. DSGVO. Als Betroffener haben Sie – teilweise unter bestimmten Voraussetzungen – das Recht,

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen,
  • Ihre Daten berichtigen und/oder vervollständigen zu lassen,
  • Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen,
  • die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken zu lassen,
  • der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen,
  • Ihre Daten in einem übertragbaren Format zu erhalten und einem Dritten zu übermitteln,
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen und
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

 

Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz

Registrierung und E-Mail-Kontakt

Sie können unter Angabe personenbezogener Daten ein Kundenkonto anlegen. Hierbei werden die von Ihnen im Rahmen der Registrierung angegebenen Daten an uns übermittelt und widerruflich gespeichert. Eine vorrübergehende oder dauerhafte Stilllegung durch den Nutzer ist jederzeit möglich. Dazu genügt eine textuelle Nachricht (E-Mail, Brief), mit eindeutiger Formulierung der Kündigungsabsicht. Wir behalten uns ausdrücklich vor, derlei Anfragen sowie andere Kundenanfragen, auf ihre Berechtigung hin zu prüfen, um eine unbefugte Nutzung durch Dritte auszuschließen.

 

Es ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

Konkreter Zweck der Datenverarbeitung

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

 

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich für diesen Fall an die oben angegebenen Kontaktdaten des Verantwortlichen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website und App erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Device-Typ des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert.

 

Konkreter Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website und der App an den Nutzer zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der App sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und der App und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 30 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und der App und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite und der App zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

Teilnahme an Umfragen

Für einzelne Befragungen nutzen wir SurveyMonkey (SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Irland), einen Web-Dienst zur Erstellung und Auswertung von Online-Umfragen. Die Teilnahme geschieht auf freiwilliger Basis und die Befragten erklären damit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 Lit. A der DSGVO. Die Daten werden für die Dauer der Befragung sowie Auswertung gespeichert.

 

Ausdrücklich möchten wir Sie darauf hinweisen, dass SurveyMonkey die Daten dabei zunächst auf Ihren Servern speichert und sich das Recht vorbehält, Informationen zu eigenen Zwecken zu erheben, zu verarbeiten, zu benutzen und weiterzuleiten. Dazu werden insbesondere Cookies, Ad Tracking und IP-Adressen genutzt bzw. erfasst. SurveyMonkey behält sich auch das Recht zur Weitergabe dieser Informationen an Dritte vor, auch in andere Länder. Da die erhobenen Daten auch auf amerikanischen Servern landen und dort gesammelt, benutzt sowie gespeichert werden, ist Survey Monkey unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

 

Weitere Informationen finden Sie in den entsprechenden Passagen der Datenschutzerklärung von SurveyMonkey: https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/

 

Nach dem Ende der Auswertung einer Befragung löschen wir die Umfragedaten aus dem SurveyMonkey-Konto. Innerhalb von 90 Tagen werden die Daten dann auch dauerhaft aus dem System von SurveyMonkey entfernt.

 

Teilnehmer der Umfragen können uns jederzeit kontaktieren und um die Löschung ihrer getätigten Umfragedaten, einschließlich personenbezogener Daten, falls erhoben, bitten. Eine nachträgliche Korrektur einzelner Antworten nach Absenden der Umfrage ist nicht möglich.

 

Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

 

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Artikel in einem Warenkorb / Ausgewählte Berater
  • Log-In-Informationen

 

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

 

Amazon Web Services

Wir nutzen zwecks Hostings und Verteilung der Webseiteninhalte das Produkt „S3“ von Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA, („AWS“). AWS verarbeitet unsere Daten in unserem Auftrag. Das Hosting erfolgt dabei ausschließlich im AWS-Rechenzentrum in Frankfurt a. M. AWS ist ferner Privacy-Shield-zertifiziert und garantiert damit, auch außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums die personenbezogenen Daten entsprechend europäischer Datenschutzgesetze zu verarbeiten https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4&status=Active.

 

heroku
Zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten nutzen wir einen Hosting-Server der Heroku, Inc., 650 7th St, San Francisco, CA 94103 („Heroku“). Heroku ist eine Tochtergesellschaft der salesforce.com, inc oder eines mit dieser Gesellschaft verbundenen Unternehmens („salesforce.com“). Die von Heroku bereitgestellten Server und Datenbanken stehen in Irland/Europa und unterliegen europäischen Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Heroku finden Sie unter https://www.heroku.com/policy/privacy/.

 

 

MongoDB

Als zentrale Datenbank nutzen wir Atlas von MongoDB, Inc., 3 Shelbourne Building, Crampton Avenue Ballsbridge, Dublin 4, Irland. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unseren berechtigten Interessen (Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO) an der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. In der Atlas Datenbank wird außer der pseudonymisierten Blinkist ID keine weiteren personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch MongoDB findest du in der Datenschutzerklärung von MongoDB: https://www.mongodb.com/legal/privacy-policy MongoDB beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“, ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und bietet somit geeignete Garantien für ein angemessenes Datenschutzniveau.

 

 

logentries
Wir nutzen das Log-Management-Tool „LogEntries“ von RAPID7, Inc., The One Building, 2nd Floor, 1 Grand Canal Street Lower, Dublin 2, Dublin, Irland („LogEntries“), zur Auswertung der Log-Dateien. Dabei werden Logfiles (wie Ihre IP-Adresse, verwendetes Betriebssystem, Name des Internet-Service-Providers) an LogEntries übertragen, um diese in anonymisierter Form auszuwerten. Die Auswertung erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.rapid7.com/privacy-policy/. Hierbei findet auch eine Datenverarbeitung in den Vereinigten Staaten statt. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird durch die Teilnahme von RAPID7, Inc. am EU-US-Privacy-Shield sichergestellt.

 

Nutzung von Facebook Custom Audiences

Des Weiteren nutzen wir so genannte Retargeting-Technologien. Diese Technik ermöglicht es, Internetnutzer, die sich bereits für unser Angebot interessiert haben sowie Internetnutzer, auf die das wahrscheinlich ebenfalls zutrifft, auf den Websites unserer Partner (z. B. Facebook) mit Werbung anzusprechen. Die Einblendung dieser Werbung auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Diese Form der Werbung erfolgt pseudonym. Die Verwendung der Retargeting-Technologie erfolgt unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Konkret setzen wir auf dieser Website Custom Audiences von Facebook ein. Dazu sind auf unseren Websites sogenannte Facebook-Pixel integriert, die Sie in pseudonymisierter Form als Besucher unserer Website markieren. Sind Sie später bei Facebook eingeloggt, wird eine nicht-reversible und damit nicht-personenbezogene Prüfsumme (Profil) aus Ihren Nutzungsdaten an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt. Außerdem stellen wir Facebook gehashte, also pseudonymisierte E-Mail-Adressen unserer Nutzer zur Verfügung. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie von Facebook, welche unter https://www.facebook.com/privacy/explanation zu finden ist. Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies als Facebook-Nutzer unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun, andernfalls wenden Sie sich bitte wie oben angegeben an uns.

 

Pinterest Conversion Tracking:

Unsere App verwendet die Conversion Tracking Technologie des sozialen Netzwerks Pinterest (Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland), die es uns ermöglicht unseren Besuchern, die sich bereits für unsere App und unsere Inhalte/Angebote interessiert haben und Pinterest-Mitglieder sind, auch auf Pinterest für sie relevante Werbung und Angebote auf Pinterest anzuzeigen. Hierzu wird auf unserer App ein sog. Conversion-Tracking Pixel von Pinterest eingebunden, über das Pinterest bei Ihrem Besuch unserer App mitgeteilt wird, dass Sie unsere App aufgerufen haben und für welche Teile unseres Angebots Sie sich interessiert haben. Wenn Sie sich z. B. auf unserer App für unsere Abonnements interessiert haben, kann Ihnen auf Pinterest eine Anzeige zu unseren Abonnements angezeigt werden.

 

Sie können der Erhebung der Daten zur Anzeige interessenbasierter Werbung auf Pinterest jederzeit in Ihren Konto-Einstellungen bei Pinterest unter https://www.pinterest.de/settings (dort unter „Individuelle Anpassung“ die Schaltfläche „Infos von unseren Partnern nutzen, um die Empfehlungen und Anzeigen auf Pinterest besser auf Dich abzustimmen“ deaktivieren) oder unter https://help.pinterest.com/de/article/personalization-and-data#info-ad (dort das Kontrollkästchen unter „Individuelle Anpassung deaktivieren“ deaktivieren).

 

Google Ads Tracking

Die adviqo GmbH nutzt als Werbeanzeigenkunde („Google Ads Kunde“) der Google Ireland Limited (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) deren Conversion-Tracking für die Zwecke der Marketingerfolgsmessung. Hierfür ist auf den Registrierungsseiten von adviqo je ein Google Ads Pixel integriert, welcher neben den gängigen technischen Merkmalen jedes Webseiten-Besuchs (z. B. Browser, IP-Adresse) das Event der Registrierung ohne jegliche Angaben zum dazugehörigen Kunden an Google übermittelt. Für die Zwecke der Wiedererkennung und Zuordnung der User wird von Google ein Cookie gesetzt sofern Sie über eine Google-Anzeige auf die Webseiten gelangten. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Jeder Google Ads-Nutzer erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Google Ads-Nutzer nachverfolgt werden.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google unter https://www.google.com/policies/?hl=de. Nutzer können außerdem Google Anzeigen insgesamt oder in Teilen unter https://privacy.google.com/?hl=de#google-experience deaktivieren oder widersprechen (Opt-Out durchführen).

 

Google Tag Manager

Diese Website verwendet den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet, dass keine Cookies eingesetzt werden und es werden auch keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

 

Mailchimp (Email-Marketing)

MailChimp handelt es sich um ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318 (“Rocket”). Rocket hat das sog. „Safe Harbor Abkommen“ am 22.07.2008 unterzeichnet, welches eine Datenschutz-Vereinbarung zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten ist. Die bei der Registrierung gespeicherten Daten werden an Rocket übermittelt und von Rocket gespeichert. An andere Dritte werden die Daten, die bei der Registrierung eingegeben werden nicht übermittelt. Nach der Registrierung sendet Ihnen MailChimp eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Des Weiteren bietet MailChimp verschiedene Analysemöglichkeiten darüber, wie die versandten Newsletter geöffnet und benutzt werden, z.B. an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben. Diese Analysen sind jedoch nur Gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. MailChimp verwendet darüber hinaus das Analysetool Google Analytics von der Google Ireland Ltdund bindet es unter Umständen in die Newsletter ein. Weitere Details zu Google Analytics finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter „Google Analytics”.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie unter: http://mailchimp.com/legal/privacy/.

 

Emarsys (Email-Marketing)

Emarsys eMarketing Systems AG (Stralauer Platz 34, 10243 Berlin; www.emarsys.com/de) dient ebenfalls zur technischen Abwicklung des Newsletter-Versandes und ist ein österreichisches Unternehmen, mit Sitz in Berlin, welches die Software und Infrastruktur zum Versenden von einverständnisbasierten elektronischen Nachrichten bereitstellt. Emarsys ist sich dabei seiner Verantwortung gegenüber den Empfängern solcher Nachrichten bewusst und hat eine Null-Toleranz Spam Richtlinie. Des Weiteren bietet Emarsys verschiedene Analysemöglichkeiten darüber, wie die versandten Newsletter geöffnet und benutzt werden, z.B. an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben. Diese Analysen sind jedoch nur gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. Wenn Sie unseren Newsletter nicht länger erhalten möchten, so können Sie sich jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink abmelden.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Emarsys finden Sie hier: https://www.emarsys.com/en/privacy-policy/.

 

Adjust
Wir setzen zur Analyse der App-Nutzung den App-Analysedienst Adjust ein (adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38a, 10405 Berlin). Der Adjust-Dienst ist nach dem ePrivacyseal (European Seal for your Privacy) geprüft und zertifiziert worden siehe http://www.eprivacy.eu/vergebene-siegel/). Adjust nutzt für die Analyse dabei IP- und Mac-Adressen der UserApp-Benutzer, die allerdings ausschließlich anonymisiert genutzt werden. Ein Rückschluss auf eine natürliche Person ist hierdurch nicht möglich. Die durch den Einsatz erfassten Informationen werden lediglich dazu verwendet, die Funktion und Nutzung der App zu analysieren, indem anonymisierte Auswertungen und Grafiken zur Anzahl der Besuche, Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten usw. erstellt werden. Die Analysen werden ausschließlich zu Zwecken der eigenen Marktforschung sowie der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung der App verwendet.
Widerspruchsmöglichkeit: Im Rahmen der App können Sie ein entsprechendes Tracking für die Zukunft unterbinden, indem Sie im Menü den Punkt „Datenschutz“ auswählen und den Schiebeschalter entsprechend einstellen („Tracking ausschalten“).

 

Youtube
Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Ireland Ltd. mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublín 4, Irland. Wenn Sie die mit einem Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen – beispielsweise unsere Mediathek –, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Ireland Ltd. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Facebook Besucheraktionspixel

Mit Ihrer Einwilligung setzen wir innerhalb unseres Internetauftritts den “Besucheraktions-Pixel” der Facebook Inc. ein. Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nach dem diese eine Werbeanzeige gesehen oder geklickt haben. So können wir die Wirksamkeit der Werbeanzeigen auf den genannten Plattformen für Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch vom jeweiligen Plattformanbieter gespeichert und verarbeitet, worüber wir Sie entsprechend unserem Kenntnisstand unterrichten.

 

Für weitere Informationen verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

Facebook Plug-Ins

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

 

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

 

 

Zendesk

Auf dieser Website setzen wir den Customer Relationship Management (CRM) Dienst der Firma Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA ein.

 

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Art. 6 I f DS-GVO – berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse an dem Einsatz dieses Dienstes liegt darin Nutzeranfragen schnell und effizient beantworten zu können.

Zendesk nutzt Ihre Daten nur zur Weiterleitung Ihrer Anfragen an uns. Zu einer Weitergabe an Dritte kommt es nicht.

 

Um Zendesk nutzen zu können, müssen Sie mindestens eine korrekte E-Mail Adresse angeben. Der Dienst lässt sich auch pseudonymisiert nutzen. Im Verlauf der Bearbeitung von Service-Anfragen kann es notwendig sein, dass weitere Daten erhoben werden (bspw. Vorname, Nachname, Adresse, etc.).

 

Die Nutzung von Zendesk ist optional. Sollten Sie nicht einverstanden damit sein, dass Zendesk Ihre Daten erhebt, bieten wir Ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per Telefon oder Post.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/.

 

Braze
Zum Versenden von Push-Nachrichten in den Android und iOS Apps wird der Dienst Braze genutzt, ein Programm der Braze Inc. NYC, 318 West 39th Street, 5th Floor, New York, NY 10018, USA. Braze speichert unter einer anonymisierten ID Daten über die Nutzung der App, aber keine personenbezogenen Daten.

 

Nähere Informationen zur Einhaltung des Datenschutzes durch Braze erhalten Sie unter https://www.braze.com/privacy.

 

Nexmo

Verifizierung einer Mobilnummer

Um den Erhalt aller relevanten Informationen zu einer Anmietung und Vermietung per SMS gewährleisten zu können, wird die Mobilnummer durch den Anbieter NEXMO (https://www.nexmo.com/) durch ein opt-in Verfahren verifiziert. Die Verifikation wird auf unserer Seite unter „Kontaktdaten“ vorgenommen.

 

Kontaktaufnahme durch die Mobilnummer

Sobald die Mobilnummer verifiziert ist, speichern wir diese in unserer Datenbank. Sie wird bei einer erfolgreichen An- bzw. Vermietung zur Kontaktaufnahme der Vertragspartei offengelegt. Sie ist nicht öffentlich einsehbar.

 

Versenden von Sprachmitteilungen

Bei dem Versand von Sprachmitteilungen über CloudMatic werden die durch Sie übergebenen Daten im Rahmen des Versandes an Nexmo Inc., 217 Second Street, 4th Floor, San Francisco, CA 94105 gesendet. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für den Versand der Nachricht erforderlich ist.
Diese Daten sind im Einzelnen:

 

  • Die Mobilfunknummer(n), an welche die Nachricht(en) gesendet werden soll(en)
  • Die zu sendende Nachricht

 

Die Datenschutzbestimmungen von Nexmo können hier nachgelesen werden: https://www.nexmo.com/privacy-policy

 

Crashlytics
Für unsere Smartphone-App verwenden wir das Tool Crashlytics, welches Teil der Plattform Fabric von Twitter ist, um Abstürze der Anwendung zu protokollieren. Es werden keine personenbezogenen Daten übermittelt. Es werden lediglich real-time Crash-Reports mit genauen Angaben zu Codestellen und Geräteinformationen versendet, die die Wartung vereinfachen und die daraus resultierenden Stabilität der App verbessern soll.

 

Die Datenschutzerklärung von Crashlytics kann hier eingesehen werden: http://try.crashlytics.com/terms/privacy-policy.pdf

 

Google Cloud Platform (GCP)

Wir nutzen für das Hosting die Google Cloud. Für das Hosting in der Google Cloud (Google Cloud Platform, GCP) wird die Region Frankfurt, Deutschland verwendet (europe-west3). Die Google Cloud arbeitet jedoch nach dem Prinzip einer Multi-Tenant-Umgebung, sodass Daten zwischen mehreren geografisch verteilten Rechenzentren repliziert werden (Ausfallsicherheit der Data Center).

 

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb der EU, findet im Rahmen des Hostings statt. Rechtsgrundlage hierfür sind die entsprechenden EU-Standardvertragsklauseln, siehe GCP Mustervertragsklauseln sowie weitere Informationen zum Datenschutz in der Google Cloud unter https://cloud.google.com/security/gdpr/resource-center/contracts-and-terms?hl=de.

 

Google Firebase

Wir nutzen in unserer App das Tool Firebase. Firebase ist Teil der Google Cloud Platform und bietet für Entwickler zahlreiche Dienste an. Eine Auflistung dazu finden Sie hier: https://firebase.google.com/terms/.

 

Es handelt sich um eine Echtzeit-Datenbank, welche wir für Echtzeit-Datenaustausch und -Speicherung in unserer App zur Verbesserung und Fortentwicklung unserer App nutzen. Hierbei werden die Nutzerdaten anonymisiert an Firebase übermittelt. Firebase ist eine Google-Tochter und hat ihren Sitz in San Francisco (CA), USA.

Die Datenschutzerklärung von Firebase finden Sie unter https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html sowie die Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Verwendung des Analysetools „Google Analytics“

Wir nutzen den Dienst Google Analytics der Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Dieser Dienst ermöglicht eine Analyse der Benutzung unserer Internetseiten und verwendet dazu Cookies. Zu diesem Zweck werden die durch das Cookie erzeugten Informationen wie Ihre anonymisierte IP-Adresse in unserem Auftrag an einen Server von Google Ireland Ltd. in den USA übertragen, dort gespeichert und ausgewertet. Denn auf dieser Webseite wurde Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert. Hierdurch ist eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen sichergestellt. Die Anonymisierung Ihrer IP-Adresse erfolgt in der Regel durch Kürzung Ihrer IP-Adresse durch Google Ireland Ltd. innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR). In Ausnahmefällen wird Ihre IP-Adresse an einen Server der Google Ireland Ltd. in den USA übertragen und erst dort anonymisiert. Ihre hierbei übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google Ireland Ltd. zusammengeführt. Im Rahmen der Google Analytics-Werbefunktion werden das Remarketing und die Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen genutzt. Diese Verfahren haben den Zweck, mit Hilfe der Informationen über das Nutzerverhalten die Werbemaßnahmen stärker an den Interessen der jeweiligen Nutzer auszurichten. Im Rahmen des Remarketings können auf Basis des Surfverhaltens des Users auf der Webseite von apo-rot personalisierte Werbemaßnahmen auf anderen Internetseiten geschaltet werden. Dabei können die Werbemittel Produkte enthalten, die sich der User zuvor auf der Webseite von apo-rot angeschaut hat. Sofern Sie zugestimmt haben, dass ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, verwendet Google diese Daten für ein geräteübergreifendes Remarketing. Jegliche Produkte, die einen Rückschluss auf den Gesundheitszustand des Users zulassen, werden seitens apo-rot von diesem Verfahren ausgeschlossen. Der Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics können Sie jederzeit widersprechen. Dazu stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

 

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können die Verwendung von Cookies jedoch durch Einstellung Ihres Browsers verhindern; in diesem Fall können aber ggf. nicht sämtliche Funktionen der Internetseite genutzt werden. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser, den Sie nutzen, gesondert vornehmen.

 

Sie können darüber hinaus die Erfassung sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google Ireland Ltd. verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Ad-On herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Alternativ dazu oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf folgenden Link: Google Analytics deaktivieren Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät für unsere Internetseiten mit Wirkung für Ihren derzeit verwendeten Browser abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie erneut auf diesen Link klicken.

 

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

 

Google Fonts

Wir setzen auf unserer Seite die Komponente “Google Fonts” der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend ein.

 

Google Fonts protokolliert Datensätze der CSS- und der Schriftanforderungen. Aggregierte Benutzerzahlen ermitteln, wie beliebt bestimmte Schriftfamilien sind. Daten aus dem Web-Crawler von Google ermitteln darüber hinaus, welche Websites Google-Schriftarten verwendet werden. Diese Daten werden veröffentlicht und sind in der BigQuery-Datenbank von Google Fonts verfügbar. Weitere Informationen zu Erhebung und Verarbeitung, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Native Google & Apple Store

Sofern Sie unsere App herunterladen, werden die notwendigen Informationen an den jeweiligen App-Store übertragen. Hierzu zählen insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse, Zeitpunkt des Downloads und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir jedoch keinen Einfluss, da diese von dem jeweiligen App-Store-Betreiber ausgeht. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der App auf Ihr mobiles Endgerät (z.B. Smartphone oder Tablet) notwendig ist. Sie werden darüber hinaus nicht bei uns gespeichert. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Datenschutzhinweise der App-Store-Betreiber:

  • für den iOS App Store: Apple Inc., 1 Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA, abrufbar unterhttps://www.apple.com/de/privacy/privacy-policy/, sowie
  • für den Google Play Store: Google Ireland Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland., abrufbar unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Stand: 12/11/2019

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR UNSERE FACEBOOK-

UND INSTAGRAM-SEITE

 

Wenn Sie unsere Facebook-Fanpage oder unsere Instagram-Seite (nachfolgend „Facebook“) besuchen, sind wir gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Instagram ist ein Teil der Facebook-Unternehmensgruppe und teilt mit Facebook sowie mit anderen Facebook-Unternehmen (https://www.facebook.com/help/111814505650678?ref=dp) die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie.

Nachfolgend informieren wir Sie über die damit verbundene Datenverarbeitung:

 

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Lfd. Nr. Daten Verwendungszweck Rechtsgrundlage
1. Userinteraktionen (Postings, Likes etc.) Nutzerkommunikation via Social Media Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO
2. Cookies Zielgruppen-Werbung Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO
3. Demografische Daten (z. B. basierend auf Alters-, Wohnort-, Sprach oder Geschlechtsangaben) Zielgruppen-Werbung Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO
4. Statistische Daten zu Userinteraktionen in aggregierter Form, d. h. ohne Personenbeziehbarkeit (z. B. Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, Seitenvorschauen, Likes, Empfehlungen, Beiträge, Videos, Seitenabonnements inkl. Herkunft, Tageszeiten) Zielgruppen-Werbung Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

 

Die werbliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten steht insbesondere für Facebook im Vordergrund. Wir nutzen die Statistikfunktion, um mehr über die Besucher unserer Fanpage zu erfahren. Die Nutzung der Funktion ermöglicht es uns, dass wir unsere Inhalte an die jeweilige Zielgruppe anpassen können. Auf diese Weise nutzen wir etwa auch die demografischen Informationen zum Alter und der Herkunft der Nutzer.

 

Um den Social-Media-Dienst in Form unserer Facebook-Fanpage bereitzustellen und die Insight-Funktion zu nutzen, speichert Facebook in der Regel Cookies auf dem Endgerät des Nutzers. Hierzu gehören Sitzungs-Cookies, die gelöscht werden, wenn der Browser geschlossen wird, und dauerhafte Cookies, die auf dem Endgerät verbleiben, bis sie ablaufen oder vom Nutzer gelöscht werden.

 

Ein Cookie ist eine winzige Textdatei, die es einer Website ermöglicht, einen Browser wiederzuerkennen. Cookies werden beim Aufruf einer Website in einer Textdatei auf dem Computer abgelegt und beim nächsten Aufruf des Webservers wieder aufgerufen und ausgelesen. Als Nutzer können Sie über Ihre Browsereinstellungen selbst entscheiden, ob und welche Cookies Sie zulassen, blockieren oder löschen möchten.

 

Die von Facebook verwendeten Cookies dienen lt. Angaben von Facebook der Authentifizierung, Sicherheit, Webseiten- und Produktintegrität, Werbung und Messungen, Webseitenfunktionen und –dienste, Performance sowie der Analyse und Forschung. Einzelheiten zu den von Facebook verwendeten Cookies (z. B. Namen der Cookies, Funktionsdauer, erfasste Inhalte und Zweck) können Sie hier einsehen: https://www.facebook.com/policies/cookies/ und https://help.instagram.com/1896641480634370?ref=ig, in dem Sie den dortigen Links folgen. Dort finden Sie auch die Möglichkeit, die von Facebook eingesetzten Cookies zu deaktivieren. Darüber hinaus können Sie dort auch die Einstellungen zu Ihren Werbepräferenzen ändern.

 

Der Datenerhebung und Speicherung durch die Nutzung der o. g. Cookies von Facebook kann zusätzlich, aber auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über den nachfolgenden Opt-Out-Link widersprochen werden: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

 

Hinweis zu Facebook Insights

Für statistische Auswertungszwecke nutzen wir die Funktion Facebook Insights. In diesem Zusammenhang erhalten wir anonymisierte Daten zu den Nutzern unserer Facebook-Fanpage. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist für uns dadurch nicht möglich. Für weitere Informationen kann auf die Cookie-Richtlinie von Facebook verwiesen werden.

 

Verfolgte berechtigte Interessen, sofern Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO ist

Unser berechtigtes Interesse für die Datenverarbeitung sehen wir in der Darstellung unseres Unternehmens und unserer Produkte sowie Dienstleistungen zu Ihrer Information.

 

Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:

Facebook und Instagram

Soweit Sie im Rahmen von Facebook und Instagram interagieren, so hat selbstverständlich auch Facebook Zugriff auf Ihre Daten. Es ist insbesondere möglich, dass Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA, Zugriff auf Ihre Daten hat. Facebook befindet sich hier in einem Drittstaat, in welchem das Datenschutzniveau geringer ausfällt. Facebook unterliegt dem EU- U.S. Privacy-Shield, um ein – nach europäischen Maßstäben- angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten.

 

Rechte

Wir können unseren Informationspflichten nach Art. 13 EU-DSGVO nicht nachkommen, da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat. Falls Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen wollen, kontaktierten Sie hier bitte direkt Facebook. Ihnen stehen folgende Rechte zu:

 

  • Auskunft: Art. 15 DSGVO
  • Berichtigung: Art. 16 DSGVO
  • Löschung: Art. 17 DSGVO
  • Sperrung /Einschränkung der Verarbeitung: Art. 18 DSGVO
  • Widerspruch: Art. 21 DSGVO
  • Datenübertragbarkeit: Art. 20 DSGVO
  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde: Art. 77 DSGVO
  • Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft, sofern eine Einwilligung erteilt wurde: Art. 7 Abs. 3 DSGVO

 

Sie haben gem. Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass dies auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling gilt.

 

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie zudem das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

Datenschutzbeauftragter

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

kontaktieren.

 

Stand: 12.11.2019